Astaxanthin – Kraft aus der Natur

Astaxanthin – Informationen! Sicherlich geht es Ihnen wie mir. Denn als ich das erste Mal von Astaxanthin hörte, fragte ich mich ernsthaft, was sich hinter diesem nur allzu sperrigen Begriff verbirgt. Und mit nicht geringem Erstaunen stellte ich nach meinen ersten Recherchen fest: So unbekannt wie der Begriff uns auch auf den ersten Anblick ist, so bekannt ist doch das, was sich dahinter verbirgt. Astaxanthin ist eines von unzähligen Carotinoiden, das die Natur im Laufe der Zeiten hervor gebracht hat. Es wird von Algen und anderenPflanzen, aber auch von Bakterien produziert, die sich auf diese Weise vor Schäden durch Sonnenlicht und Sauerstoff schützen. Das Astaxanthin, das am höchsten konzentriert in der Natur vorkommt, wird von der grünen Mikroalge „Haematococcus pluvialis“ gebildet, die im Allgemeinen auch als Blutregenalge bekannt ist. In Notzeiten, in denen sich die Lebensbedingungen der Alge in großem Ausmaß verschlechtern, bildet diese Alge Astaxanthin zu ihrem Schutz. Dieser Vorgang bewirkt die typische rote Färbung der eigentlich grünen Mikroalge. Dieser Schutz ist so gut, dass die Alge damit fast ein halbes Jahrhundert lang ohne Wasser und Nahrung überleben kann und das sowohl bei extremer Hitze als auch bei extremer Kälte. Wohl jedem von uns ist dieser Farbstoff bereits unzählige Male begegnet.

Astaxanthin Pigmentmoleküle

Astaxanthin Pigmentmoleküle

Denn da die Alge mit der botanischen Bezeichnung „Haematococcus pluvialis“ anderen Lebewesen natürlich als Futter dient, gelangt sie über die Nahrungskette in andere Tiere, wie zum Beispiel in Garnelen, Hummer, Lachse, Forellen und Krebse. Aber auch die typisch rosarote Färbung der Flamingos hat hier ihren Ursprung. All diese Tiere verdanken Astaxanthin aber nicht nur ihre Färbung, sondern die Zufuhr ist auch wichtig für ihr Wachstum, schützt sie vor Photooxidation, stärkt ihr Immunsystem und hat sehr positive Auswirkungen auf ihre Fruchtbarkeit. Wenn wir nun nach der höchsten Konzentration von Astaxanthin in der Tierwelt fragen, sind wir bei den Lachsen angekommen. Lachse schwimmen immer wieder zu ihrem Geburtsort zurück, um dort selbst abzulaichen und das – wie Sie sicher schon gehört haben – stromaufwärts, was eine ungeheure Anstrengung bedeutet. Diese zu erbringen ist den Fischen nur möglich, weil sich das Astaxanthin in ihren Muskeln angereichert und konzentriert hat und sie damit zu einem Wunder der Ausdauer und Kraft in der Tierwelt macht. Wenn Sie einmal in Ihrem Leben versucht haben, gegen die Strömung eines Gewässers zu schwimmen, wissen Sie wie außerordentlich schwer jedes Vorankommen ist. Die Lachse schaffen dies viele Kilometer weit, wenn sie vom Atlantik stromaufwärts bis zu den Mündungen der Flüsse schwimmen. Zu dieser schier unglaublichen Leistung befähigt sie nichts Anderes als nur das Astaxanthin in ihren Muskeln.

Astaxanthin und seine Wirkung auf freie Radikale

Freie Radikale entstehen in unserem Körper ständig, wenn er die Energie produziert, die er zum Leben braucht. Je mehr Energie unser Körper produzieren muss – zum Beispiel, wenn wir Sport treiben oder unseren Körper in anderer Weise sehr hart fordern, aber auch während Krankheiten und in Stresssituationen – desto mehr freie Radikale werden produziert. Dies dient eigentlich unserem Schutz, denn diese instabil gewordenen Sauerstoffverbindungen greifen Krankheitserreger wie Viren oder Bakterien an. Problematisch werden sie erst, wenn keine Antioxidantien vorhanden sind, denn dann greifen sie auch gesunde Zellen an. Schäden , die dadurch auftreten, können zu schweren Krankheiten wie Herzleiden oder sogar Krebs führen. Antioxidantien sollten wir eigentlich mit der Nahrung aufnehmen, aber in unserer stressigen, schnelllebigen Zeit ist für viele Menschen eine gesunde Ernährung in den Hintergrund getreten.

freie radikale

Astaxanthin und freie Radikale

Greifen Sie nicht auch nach einem harten Arbeitstag auf fertige oder halbfertige Produkte zurück? Und Hand aufs Herz: Lesen Sie sich immer genau die die Zutatenliste dieser Produkte durch? Wir haben Nahrung im Überfluss in unserer Wohlstandsgesellschaft, und doch fehlen uns viele wichtige Nährstoffe, die uns gesund und fit halten. Ziehen wir noch einmal unseren alten Bekannten, den Lachs, als Beispiel heran. Sie könnten natürlich auch ausreichend Astaxanthin zu sich nehmen, indem Sie Unmengen an Lachs verzehren. Leider kommt aber in den gezüchteten Lachsen in der Regel synthetisches Astaxanthin zum Einsatz. Dieses wird aus Erdöl gewonnen und unterscheidet sich erheblich von dem natürlichen Astaxanthin, das aus der Mikroalge Haematococcus pluvialis extrahiert wird. Es hat zwar die selbe chemische Grundformel, aber die Begleitstoffe, die diese so unscheinbar kleine Alge zu ihrem Schutz produziert, fehlen. Genau diese sind es aber, die in ihrem Zusammenwirken die Kraft des Astaxanthins verstärken. Um diese Kraft nutzen zu können, müssen Sie hochwertiges natürliches Astaxanthin als Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, wie wir es vor allem BiuAstin vorfinden.

Hat Astaxanthin Nebenwirkungen?

Sie haben vielleicht schon einmal davon gehört, dass Beta-Carotin, das eigentlich vor Lungenkrebs schützen soll, bei starken Rauchern genau das Gegenteil bewirkt. Das liegt daran, dass bestimmte Antioxidantien selbst oxidativen Stress auslösen können, wenn man sie in großen Mengen in synthetischer Form zu sich nimmt. Dies ist bei Astaxanthin aufgrund seiner besonderen Struktur ausgeschlossen. Sie müssen keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen befürchten, außer dass im Falle einer Überdosierung Ihre Hautfarbe eventuell einen Orangeton annimmt. Sie kennen das vielleicht von Kleinkindern, denen man viele Karotten zu essen gibt, denn auch Astaxanthin ist ein Carotinoid. Es unterscheidet sich von anderen Carotinoiden nur gering, aber genau dieser kleine Unterschied ist der Grund für seine außerordentliche Fähigkeit. Astaxanthin hat eine so besondere Molekularstruktur, dass es sich durch die Membranen von Zellen und Mitochondrien einlagern kann, denn es ist sowohl fett– als auch wasserlöslich . Andere Antioxidantien können das nicht. Vitamin C zum Beispiel ist lediglich wasserlöslich und kann sich so nur außerhalb der Membranen einlagern. Im Gegensatz dazu ist Beta–Carotin ausschließlich fettlöslich und lagert sich dadurch nur innerhalb der Membranschicht ab. Dank dieser Fähigkeit kann es seine schützende Wirkung in allen Zellen unseres Körpers entfalten und somit allen Organen und Gelenken zugute kommen.

Ivarssons VitalAstin mit 4 mg Natürlichem astaxanthin kaufen

Ivarsson’s VitalAstin

Welche positiven Auswirkungen hat nun Astaxanthin auf den menschlichen Organismus?

Wie alle Carotinoide bietet auch Astaxanthin einen Schutz vor UV-Strahlung, welche sowohl unsere Haut als auch unsere Augen schädigen kann. Bestimmt versuchen auch Sie im Urlaub am Strand oder bei einem Besuch im Freibad im Sommer oder an einem See den schmerzhaften Sonnenbrand zu vermeiden, der Sie nachts nicht schlafen lässt. Er sorgt ja auch dafür, dass Ihre Haut um einiges schneller altern. Darüber hinaus erhöht jeder einzelne Sonnenbrand im Leben die Gefahr, an Hautkrebs zu erkranken, ganz erheblich. Sie wissen sicher, dass Beta-Carotin Ihre Haut vor schneller Alterung und Sonnenbrand schützt. Astaxanthin ist hierbei, wie viele wissenschaftliche Studien inzwischen gezeigt haben, aber wesentlich wirksamer als als Beta-Carotin. Dies darum, weil es sich aufgrund seiner molekularen Struktur viel stärker in der Haut ablagern kann. Dank dieser Struktur kann Astaxanthin auch die Blut-Retina-Schranke überwinden und wird auf diese Weise besser im Augengewebe aufgenommen als andere Carotinoide. In einer Zeit, in der wir beruflich und privat viel Zeit vor Bildschirmen verbringen, ermüden unsere Augen im Laufe des Tages sehr.

Astaxanthin als UV Schutz

Astaxanthin als UV Schutz

Wir sitzen tagsüber beruflich vor dem Bildschirm und nicht zuletzt auch auch abends, um unseren Mailverkehr zu erledigen oder unsere Bankgeschäfte oder einfach um uns die Zeit zu vertreiben mit Online-Spielen oder netten Chats in den sozialen Netzwerken. Bestimmt kennen Sie diese Ermüdungserscheinungen auch, die sich in geröteten, lichtempfindlichen, tränenden oder trockenen Augen bemerkbar machen. Astaxanthin kann diese Symptome verringern. Auch als Entzündungshemmer hat Astaxanthin eine gute Wirkung, da es die Produktion von Botenstoffen hemmt, die diese schmerzhaften Entzündungen auslösen. Diese Botenstoffe sind die Ursache für Erkrankungen wie Arteriosklerose, Morbus Crohn und ähnlichen Erkrankungen. Wer unter einer dieser chronischen Erkrankungen leidet, weiß, wie stark solche Beschwerden das Leben beeinträchtigen können und wie einschränkend sie in einer Gesellschaft sind, in der Aktivität und Fitness groß geschrieben werden und Leistung und Jugendlichkeit bis ins hohe Alter erwartet wird. Auch der alltägliche Stress in dieser schnelllebigen Zeit, der ja wie eingangs schon beschrieben, die freien Radikale vermehrt, ist von unserem Organismus besser zu bewältigen mit Hilfe von Astaxanthin.

Astaxanthin als große Unterstützung auch im Sport

Ebenso ist Astaxanthin von hohem Nutzen für Sportler. Die hohe Belastung , die nicht nur Extremsport dem Körper bereitet, verursacht diesem oxidativen Stress. Sie hatten bestimmt auch schon einmal Muskelkater nach körperlicher Betätigung, sei es im Sport oder in ungewohnter harter körperlicher Arbeit. Zwei bis drei Tage hält dieser an und schränkt jede Bewegung ein. In besonders harten Fällen stören diese Schmerzen sogar den doch so nötigen und der Erholung dienenden Schlaf. Die Einnahme von Astaxanthin kann diese unangenehme Auswirkung einer an und für sich gesunden sportlichen Betätigung entgegen wirken, denn es verbessert die Fettverbrennung im Muskelgewebe und vermindert dadurch die Bildung von Milchsäure, die ja die Ursache dieser Muskelschmerzen ist. Sportler, die regelmäßig Astaxanthin zu sich nehmen, berichten zudem von einem wesentlich höherem Ausdauervermögen. Für sie ist Astaxanthin ein natürliches und erlaubtes „Doping“, das ihnen zu Höchstleistungen und somit zu noch größeren Erfolgen verhilft. Aber man muss natürlich kein Sportler sein, um Nutzen aus diesem wertvollen Produkt der Natur ziehen zu können. Wenn Sie sich vor Augen halten, wie viel versteckten Zucker und Fette wir bei unserer heutigen Ernährungsweise zu uns nehmen, ist folgender Effekt von Astaxanthin nicht zu unterschätzen. Es wirkt Insulin-sensitisierend und schützt die Bauchspeicheldrüse bei erhöhten Blutzuckerwerten und hat darüber hinaus auch eine positive Wirkung auf den Cholesterinspiegel. Somit kann Astaxanthin auch durchaus positiven Einfluss auf Ihr Körpergewicht haben. Viele Menschen klagen, dass sie nicht abnehmen, obwohl sie sehr auf ihre Kalorienzufuhr achten und sich manchmal regelrecht quälen, indem sie sich jeden Genuss versagen, um dem gängigen Schönheitsideal eines schlanken Körpers näher zu kommen.Die Ursache dieses Phänomens ist häufig erhöhter Stress, verursacht durch die schon mehrmals erwähnten freien Radikale. Da Astaxanthin das potenteste Antioxidans ist und somit genau diese freien Radikale bekämpft, kann es sehr positive Auswirkungen haben auf Ihre Bemühungen, Ihr Gewicht zu reduzieren.

Astaxanthin Rezensionen

VitalAstin Rezensionen – Auszug aus Amazon

Astaxanthin ist auch für Raucher ideal

Für Raucher ist Astaxanthin ein wahrer Segen, denn der Rauch jeder Zigarette enthält große Mengen an freien Radikalen, die die Zellen schädigen. Astaxanthin fängt genau diese freien Radikale, die auch Krebs verursachen können, ab und bietet bei regelmäßiger Einnahme einen durchaus nicht zu vernachlässigenden antioxidativen Schutz. Dieser ist mit Vitamin C, das den Rauchern im Allgemeinen empfohlen wird, nicht annähernd zu erreichen. Eine sehr nützliche Eigenschaft von Astaxanthin ist aber auch seine antibakterielle Wirkung. Das Bakterium Helicopacter pylori, das Entzündungen im Magendarmtrakt verursacht , indem es freie Radikale erzeugt, welche auch das Krebsrisiko in diesem Bereich erhöhen, verliert durch die Einnahme von Astaxanthin seine zerstörende Wirkung. Denn Astaxanthin stellt das Gleichgewicht zwischen den entzündungsfördernden und den entzündungshemmenden Helferzellen wieder her und ist somit gerade für Menschen mit Verdauungsstörungen sehr hilfreich.

Astaxanthin kann für ältere Menschen von sehr großem Nutzen sein

Sie wünschen sich sicher auch, bis ins hohe Alter geistig fit zu bleiben. Aber Krankheiten wie Alzheimer oder Altersdemenz sind inzwischen leider zu Volkskrankheiten mutiert. Viele Mediziner sehen als Ursache der Zunahme dieser Krankheiten nicht nur unser steigendes Alter. Sie stellen auch einen engen Zusammenhang mit unserer ungesunden Ernährungs – und Lebensweise her. Astaxanthin wirkt dem Zelltod entgegen, da es die freien Radikale abfängt und die Zellvitalität erhöht. Zahlreiche klinische Studien haben hinlänglich zeigen können, dass mit der Einnahme von Astaxanthin bestimmte Bereiche der Hirntätigkeit verbessert werden. Dazu gehört unter Anderem das Arbeitsgedächtnis, die Kapazität für Informationsverarbeitung und die selektive Aufmerksamkeit. Somit ist Astaxanthin aber nicht nur für Menschen im fortgeschrittenen Alter interessant.

Schlaues Kind mit Brille und Fliege hebt die Hand

Schlaukopf

Sehen Sie in Ihrem Umfeld nicht auch immer mehr Kinder, die ADHS oder ADS, also dasso genannte Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, haben? Viele Eltern können kommen gar nicht umhin, diesen Kindern Medikamente zu geben, damit sie vor allem im schulischen Alltag besser zurecht kommen und ihnen eine gute Grundlage für ihr zukünftiges Leben geschaffen werden kann. Diese Medikamente sind nicht unumstritten, da sie teilweise schwere Nebenwirkungen wie Leberschädigungen, Wachstumsverzögerungen, Schlaflosigkeit und Appetitlosigkeit hervor rufen. Zu allem Überfluss enthalten sie aber auch Amphetamine enthalten, die auch als Wirkstoff in vielen synthetischen Drogen und in Kokain vorkommen. Greifen Sie nicht sofort zu solch gefährlichen Medikamenten, wenn bei Ihrem Kind eine Aufmerksamkeitsstörung diagnostiziert wird. Aus Erfahrungsberichten von Eltern ist bekannt, dass Astaxanthin, dieser natürliche Wirkstoff, der keinerlei unerwünschte Nebenwirkungen zeigt, zu großen Erfolgen führen kann. Bei einigen Kindern ist durch die Einnahme von Astaxanthin jede weitere Gabe von Medikamenten unnötig geworden, bei anderen konnte die Dosis dieser umstrittenen Medikamente deutlich verringert werden. So können Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Sie schützen die Gesundheit Ihres Kindes, und Sie haben ein reines Gewissen, denn kein Elternteil möchte seinem Kind einen Schaden zufügen.

Was macht gerade BiuAstin so wertvoll?

Aufgrund der außergewöhnlichen Eigenschaften, die Astaxanthin hat und der kraftgebenden Wirkung auf unseren Organismus, auf die hier später noch detailliert eingegangen wird, ist die Nachfrage nach diesem Wundermittel in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Mit steigender Nachfrage, steigt natürlich auch das Angebot an Astaxanthin–Präparaten am Markt. Jedoch gibt es hierbei große qualitative Unterschiede, da der Herstellungsprozess sehr aufwändig ist. Kommt Astaxanthin mit Sauerstoff in Berührung, zerfällt es sofort und verliert jeglichen Nutzen für uns. Deshalb nehmen Sie gleich Abstand, wenn Ihnen Astaxanthin in Form von Pulver oder Tabletten angeboten wird. Diese Präparate haben bieten keinen der gewünschten Effekte von Astaxantin , da sie der Luft ausgesetzt waren. Sie schmälern nur Ihren Geldbeutel, und ich bin mir sicher, dass Sie mit Ihrem Geld lieber etwas Sinnvolleres anfangen möchten als Händler zu bereichern, deren Erzeugnisse nicht einmal in Ansätzen das halten, was sie versprechen. Ebenso sollten Sie nicht zu preisgünstigen Alternativen greifen, die aus dem gentechnisch veränderten Hefepilz Phaffia gewonnen werden. Diese haben keine der positiven Eigenschaften, die hier aufgeführt werden, und der günstigere Preis erklärt sich einfach mit der weitaus weniger aufwändigen Herstellung. Bei der Ernte des Astaxanthin, das für BioAstin oder auch für VitalAstin verwendet wird, dagegen wird die Mikroalge nach dem Trocknungsvorgang sofort luftdicht verschlossen, damit das Astaxanthin nicht oxidieren kann und seine außergewöhnliche Wirkkraft erhalten wird. Weltweit gibt es nur zwei Wasserfarmen, die diesen Wirkstoff in höchster Qualität und mit größter professioneller Sorgfalt herstellen. Diese beiden Farmen befinden sich in Israel und auf Hawaii. Dies ist in den dortigen klimatischen Bedingungen begründet, die optimal für das Wachsen unserer Mikroalge Haematococcus pluvialis sind. Der Inhaber und Gründer von esovita.de, Herr Ivarsson, hat beide Farmen mehrmals besucht und kann somit für die Professionalität der Produktion und für die Qualität des Produktes persönlich garantieren. Im folgenden Video berichtet Herr Ivarsson von den Eindrücken, die er bei seinen dortigen Besuchen gewonnen hat, und Sie erfahren von ihm noch einiges Wissenswertes über diese Mikroalge mit den vielen Talenten:

 

Wenn Ihr Interesse an diesem Multitalent aus der Natur geweckt wurde und Sie erkannt haben, dass die ein oder andere positive Auswirkung von Astaxanthin auch für Ihr Leben eine wirkliche Bereicherung darstellen kann, möchte ich Sie nochmals darauf hinweisen, dass Sie, um diese Wirkung auch zu erhalten, nicht aus Kostengründen auf minderwertige und unwirksame Produkte zurückgreifen. Nur BioAstin und VitalAstin hat die Qualität, die Ihnen all die Vorteile verschaffen kann, die in diesem Bericht beschrieben werden. Sparsamkeit ist sicher eine Tugend, aber es wäre keine Sparsamkeit, sondern sinnlose Geldverschwendung, in ein Produkt zu investieren, das keinerlei Wirkung zeigt. Sie kaufen ja auch kein Auto ohne Motor nur weil es günstiger ist. Der Motor ist doch das Essentielle, das dafür sorgt, dass das Auto seine Funktion erfüllen kann und sie von A nach B damit gelangen. Diesen Motor finden Sie nur in den oben genannten Produkten, nicht in minderwertigen Kopien. BiuAstin liefert Ihnen den Motor für ein Leben mit einem erhöhtem Wohlbefinden und gibt Ihnen bei regelmäßiger Einnahme körperliche und geistige Energie, die Sie bis ins hohe Alter fit hält, indem es den Zellalterungsprozess verzögert. So können auch Sie Ihr Rentenalter einmal genießen und viele der Dinge tun, die Ihnen in Ihrem Berufsalltag aus zeitlichen Gründenvielleicht nicht möglich sind. Hier ist ein weiteres Video, das Ihnen die Besonderheiten von solch qualitativ hochwertigen Produkten wie VitalAstin und BiuAstin noch einmal vor Augen führen wird:

 

Diese Ausführungen haben nun wohl stichhaltig belegen können, dass Ihnen die Einnahme von Astaxanthin aus seiner natürlichen Quelle in vielfältiger Weise von großem Nutzen sein kann. Dies ist völlig unabhängig von der Situation, in der Sie sich gerade befinden, und auch ganz jenseits Ihres gegenwärtigen Alters. Trotz größter Anstrengungen war die medizinische Forschung bis zum heutigen Tag nicht in der Lage eine synthetische Alternativen zu entwickeln, die den Vorteilen von Astaxanthin auch nur in Ansätzen nahe kommen kann.

Astaxanthin für Menschen, die an Diabetes leiden

Immer mehr Menschen leiden nicht nur in Deutschland unter Symptomen, die unter dem Sammelbegriff „Diabetes Typ 2“ zu definieren sind. Diese Krankheit entsteht, wenn zu wenig Insulin von den körpereigenen Zellen der Bauchspeicheldrüse gebildet wird. Dies wiederum hat zur Folge, dass das Blut mit immer mehr Zucker sozusagen „verseucht“ wird. Hinzu kommt der Umstand, dass die Zellen des betroffenen Organismus nicht mehr auf zugeführtes Insulin reagieren können, sie sind immun geworden. Somit wird die Menge an Zucker im Blut immer größer, denn Insulin ist ja gerade dafür zuständig, den Zucker aus dem Blut zu schwemmen. Es gibt jedoch eine weitere große Gefahr, der sich Diabetiker ausgesetzt fühlen. Es ist das gestiegene Risiko, an Polyneuropathie zu erkranken. Hier handelt es sich um eine Erkrankung der Nerven, die sich in einem Gefühl der Taubheit, aber auch in einem unangenehmen Kribbeln bemerkbar macht. Menschen, die unter Diabetes leiden, klagen aber auch über Entzündungen und Geschwüre, die trotz vieler Bemühungen nicht abheilen wollen und große Schmerzen verursachen. Den letzten Grund dafür erklärt uns Zentrum der Gesundheit sehr anschaulich (https://www.zentrum-der-gesundheit.de/astaxanthin-geschwuere-ia.html): „Je länger die Entzündung jedoch andauert, desto mehr Gewebe wird zerstört. Gleichzeitig müssen ständig neue Leukozyten für dessen Abbau bereitgestellt werden, die letztlich auch wieder absterben. Das führt natürlich zu einer übermässigen Eiterbildung, die schliesslich einen chronischen Verlauf annimmt.

Astaxanthin Kapseln

Astaxanthin Kapseln – Ivarsson’s VitalAstin

Wen wundert es da noch, dass Geschwüre so schlecht abheilen?“ Vor der Entstehung dieser Geschwüre kann nun Astaxanthin eine besonders wirkungsvolle Schützenhilfe sein. Dies hat vor allem eine Studie sehr gut belegen können, die das indische Central Food Technological Institute im Hinblick auf Magengeschwüre durchgeführt hat. Trotz dieser beeindruckenden Erfolge sollten Sie nicht dem Trugschluss verfallen, dass Sie ein vielleicht schädigendes Tun so wie bisher weiter verfolgen können. Astaxanthin ist nur in der Lage Sie zu unterstützen, wenn Sie sich bewusst für eine gesündere Art zu leben entschieden haben. Ihnen muss klar sein, dass Sie nicht eine Zigarette nach der Anderen rauchen, jeden Tag Süßes und Fetthaltiges zu sich nehmen, sich dabei so gut wie gar nicht bewegen und erwarten können, dennoch gesund zu bleiben, weil Sie ja den natürlichen Wirkstoff einnehmen. Nein, auch Sie selbst sind dazu aufgerufen, schädliche Gewohnheiten über Bord zu werfen und sich einmal bewusst zu machen, dass es die Gesundheit ist, die unser höchstes Gut ist. Sie im besten Fall bis ins hohe Alter hinein zu erhalten, sollte der Dreh- und Angelpunkt all unseres Tun und Lassens sein. Damit ist natürlich nicht gesagt, dass Sie sich nun alles das versagen müssen, was das Leben lebenswert und angenehm macht. Die Krankheit liegt im Zuviel, das wir in unseren Tagen leider in allen Bereichen beobachten können. Niemand kann ernsthaft etwas gegen eine Zigarette nach dem Essen einwenden – solange es bei dieser Einen bleibt. Wenn Sie zu Kaffee und Kuchen eingeladen sind, kommt es auch nicht besonders gut an, wenn Sie die servierten Köstlichkeiten rundheraus ablehnen. Und auch das Glas Wein, das den Feierabend oder das Wochenende einläutet, hat noch keinem Menschen geschadet. Gefährlich für die Gesundheit wird es erst, wenn aus diesem einen Glas mehrere Flaschen werden. Eine nicht zu unterschätzende Bedeutung kommt in unserem Zusammenhang aber auch der körperlichen Bewegung zu. Auch hier sollten Sie wieder das Maß nicht aus den Augen verlieren, denn weniger ist oft mehr. Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie innerhalb weniger Wochen vom Couch-Potato zu einem gefeierten Ironman mutieren. Aber Ihr Wohlbefinden sollte es Ihnen wert sein, dass Sie sich ab und zu vom Sofa erheben und die eine oder andere Runde um den Block oder im Park joggen. Sie können natürlich auch schwimmen gehen, kürzere Strecken grundsätzlich mit dem Rad statt dem Auto hinter sich bringen oder ab und zu ein Fitnessstudio besuchen. Wenn Sie dies alles beherzigen und in Zukunft in Ihr alltägliches Leben integrieren, sind Sie bereits auf einem guten Weg. Nehmen Sie dann zusätzlich noch einen solch hochpotenten Wirkstoff wie BiuAstin oder VitalAstin zu sich, dürfen Sie sich auf stetiges Wohlbefinden freuen. Sie werden von Tag zu Tag leistungsfähiger, was sich nicht nur auf Ihre berufliche Karriere nur positiv auswirken wird. Auch Ihr Nervenkostüm und Ihr Gedächtnis wird Sie nicht mehr im Stich lassen, wenn es darauf ankommt. Ärger prallt an Ihnen ab, und Sie können sich auch schwierige Sachverhalte um einiges besser einprägen und wiedergeben. Dies wiederum hat Auswirkungen auf Ihre Leistungen in Schule und Studium, und mithin auf Ihr ganzes zukünftiges Leben.

>>>Hier klicken und VitalAstin mit natürlichem Astaxanthin günstig kaufen<<<

Quelle -Links:
https://www.welt.de/gesundheit/article8387833/Tee-und-Pillen-wirken-besser-als-Sonnencreme.html
https://www.zentrum-der-gesundheit.de/astaxanthin-ia.html
https://de.wikipedia.org/wiki/Astaxanthin
http://esovita.de/info/Astaxanthin-fuer-Spiel-und-Sport.html

Wissenschaftliche Literatur
-Wegerbauer, Lauren Nicole: Astaxanthin. In Vitro Assessment of Digestive Stability, Accessibility and Apical Uptake by Caco-2 Human Intestinal Cells, Ohio State University, Ohio, 2004
-Schroeder, William Andrew: The Antioxidant Role of Astaxanthin and Its Biosynthesis in the Yeast Phaffia Rhodozyma, University of Wisconsin-Madison, Madison, 1996
-Jaffé, Werner: Der oxydative Abbau des Lycopins. Uber Astaxanthin aus Hummern, Universität Zürich, Zürich, 1929

disclaimer

Zusammenfasung
product image
Sterne
1star1star1star1star1star
Sterne
5 based on 7 votes
Anbieter
Ivarsson's Produkte fürs Leben
Produkt
VitalAstin 300 Kapseln mit E Vitamin und natürlichem Astaxanthin
Preis
EUR 54,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Kommentare deaktiviert für Astaxanthin – Kraft aus der Natur

Autor:

16. Februar 2017 | Posted in Astaxanthin
Diese Autor hat veröffentlicht 1 Artikeln. Mehr Infos über den Autor kommt bald.

Komentare deaktiviert.