Hirse Quinoa Brot selber backen

Hirse Quinoa Brot selber backen… Rezept

Hirse
 
Die Hirse ist eine Getreideart aus der Familie der Süßgräser. Hirse hat hervorragende gesundheitsfördernden Eigenschaften. Im Altertum und Mittelalter zählten die unterschiedlichen Hirsearten zum meistangebauten Getreide. In der frühen Neuzeit wurden sie in Europa durch die Einfuhr von Kartoffel und Mais fast völlig verdrängt. Um die Gesundheit und Kraft zu stärken, empfahl der Philosoph Pytagoras die Hirse. In vielen Gebieten unserer Erde sind die unterschiedlichen Arten der Hirse Hauptnahrungsmittel, aber sie werden allerdings zunehmend durch Mais verdrängt.

Hirse Quinoa Brot selber backen

Hirse

• Hirse ist das einzige Getreide (neben Leinsamen) welches nicht säurebildend ist.
 
• Der Körper wird durch Hirse nicht mit der kaum verdaulichen Stärke verschleimt.
 
• Andere Getreide sind Schleim bildend.
 
• Gerade bei grippalen Infekten oder bei Atemwegserkrankungen ist die Schleim bildende Wirkung der Säure bildenden Getreidesorten zu beobachten. Überwiegend betrifft das die Getreidearten, wie Roggen, Weizen, Hafer und Gerste die einen hohen Anteil an Gluten, auch Klebereiweiß genannt, enthalten.
 
• Lebensmittel für die Schönheit
 
• Hirse ist nicht nur gesund sondern sie kann als Schönheitselixier eingesetzt werden. Der hohe Beitrag an Silizium, der in dem kleinen Getreidekorn steckt, wirkt sich äußerst positiv auf die Schönheit der Haare und Fingernägel aus und sorgt für ein gesundes Hautbild. Das Silizium, in Form von Kieselsäure, wirkt also wie ein „kleiner Schönmacher“.
 
• Silizium für das Bindegewebe
 
• Der größte Teil des Siliziums befindet sich bei der Hirse in der Spelze, von der das Hirsekorn umgeben ist. Allerdings ist diese Schale nicht genießbar, sodass sie vor dem Verzehr der Hirse abgerieben werden muss. Bestens dazu geeignet sind Schälmühlen. Auch wenn ein großer Teil des Siliziums in der Spelze steckt, ist das kleine Getreidekorn den anderen Getreidearten noch weit überlegen, was den Anteil an Kieselsäure betrifft und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit und der Haut-Stoffwechsel wird positiv beeinflusst.
 
• Nährstoffe für Haare und Fingernägel
 
• Das Wachstum von Haaren und Fingernägeln wird gefördert und die Haut kann Feuchtigkeit besser binden. Auch für die Knochenbildung leistet Silizium gute Dienste.
 
• Natürliches Eisen, essentiell für das Blut
 
• Hirse zählt beim Eisengehalt zu den Spitzenreitern gegenüber anderen Getreidearten. So enthält das wertvolle Getreide zwei- bis dreimal mehr Eisen als Weizen und liefert damit einen optimalen Beitrag für die Gesundheit. Täglich 50 g Hirse decken beispielsweise den Eisenbedarf. Das Spurenelement sorgt für den Sauerstofftransport, hilft bei der Energiege-winnung und bei der Zellteilung.
 
• Neben vielen Mineralstoffen und Spurenelementen enthalten die Hirsekörner etwa 70 % Kohlenhydrate, circa 10 % Eiweiß und bis zu 5 % Fett. Im Öl der Hirse sind Vitamin E, Provitamin A und verschiedene B-Vitamine enthalten
 
Rezepte

Hirse Quinoa Brot selber backen

Hirse Quinoa Brot selber backen

– Hirsepuffer (schnell und lecker): ½ Karotte, ½ Stange Porree, 2 Tassen Wasser, 1 Tasse Hirse, Salz, Öl zum Braten
 
– Gemüsehirse : 200 g Karotten in dünne Rädchen, 250 g Champignons; geputzt blättrig geschnitten, 1 Zwiebel; fein gehackt, 1 Bd. Petersilie; grob gehackt, 1 TL. Öl, 200 g Erbsen, 200 g Tomaten, 6 dl Bio-Gemüsebouillon, 300 g Hirse, 40 g Käse gerieben
 
– Hirsenockerln : Für 2 Personen: 1/2 kleine Karotte (ca. 30 g), 1 kleines Stück Knollensellerie (ca. 20 g), 2 EL kaltgepreßtes Sonnenblumenöl, 1 Lorbeerblatt, 100 g Hirse, 200 ml Gemüsetee (siehe Rezept), 2 EL trockener Weißwein, 1 Tomate, 1 kleines Stück Lauch (ca. 20 g), 3 EL Sojadream, etwas Kräutersalz aus der Mühle, etwas weißer Pfeffer aus der Mühle
 
– Möhren mit Hirse : 200 g Möhren , 50 g Hirse , 1/4 l Wasser , 1 gestr. TL gekörnte Gemüsebrühe, 1 Prise gemahlener Anis, 1 EL Butter, 1 EL Petersilie, frisch gehackt
 

REZEPT für Hirse-Quinoa-Brot

Zutaten für ein kleines Kastenbrot:

130g helles Quinoamehl
170g Hirsemehl
4 EL Flohsamenschalen oder Leinsamenschrot

350 ml Wasser
1TL Ahornsirup/Palmblütensirup oder ½ TL Honig
3 EL Kokosöl + etwas zum Einfetten
1TL Natron
½ TL Salz
1EL Apfelessig/Zitronensaft(frisch)
100ml Wasser

Nach Wunsch: Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kürbiskerne etc. zum
Bestreuen

Hirse- und Quinoamehl und 350ml Wasser miteinander vermischen.
Mindestens 8 Stunden, z.B. über Nacht, bei Zimmertemperatur stehen lassen .

Den Ofen auf 160°C (Ober- und Unterhitze oder Umluft) vorheizen. Die Flohsamenschalen mit 100ml Wasser mischen und 10 Minuten ruhen lassen. Eine kleine Kastenform (20cm) mit Kokosöl einfetten oder mit Backpapier auslegen.

Die Hirse-Quinoa-Mischung mit den eingeweichten Flohsamen und den restlichen Zutaten gut vermischen und in die Kastenform füllen. Den Teig mit nassen Händen glatt streichen, die Körner nach Wunsch darauf streuen und etwas in den Teig drücken.

Das Brot 45 Minuten backen und dann mit einem Messer längst ca.1cm tief einschneiden. Weitere 25 Minuten backen lassen. Mit einem Küchentuch zudecken und im Kasten abkühlen lassen.

 
Ouinoa – der glutenfreie Inkareis
 

Schwarrze , rote und weiße Quinoa für Hirse Quinoa Brot selber backen

Schwarze , rote und weiße Quinoa

Quinoa ist ein Pflanze die man als Mischung zwischen Getreide und Gemüse sehen kann. Sie gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse. Quinoa stammt aus den südamerikanischen Anden. Dort wächst sie seit ca. 6500 Jahren und in großer Höhe bis 4000 m. Bekannt als Inkareis ist sie robust und wächst anspruchslos in auch extremen Klimazonen. Die Stauden wachsen bis zu zwei Meter hoch und kommt mit Hitze , Frost, Sturm, wenig Wasser und kargen Böden zurecht. Sie wird in ca. 70 Ländern weltweit angebaut, darunter sind auch 6 europäischen Gebiete. Quinoa hilft im Kampf gegen den Hunger auf der Welt. Erfolgreiche Projekte gibt es sogar in der Sahelzone, wo sonst kein Getreide wächst. Die spanischen Eroberer sahen in Quinoa den Grund für die große Ausdauer, den beeindruckenden Mut und die Unbeugsamkeit der Ureinwohner. Sie verboten den Anbau bei Todesstrafe und hielten die Pflanze fern von Europa. 1993 bescheinigte die NASA der Quinoa einmalige Ernährungseigenschaften die sie für für Weltraumexpeditionen geeignet macht. Danach stieg die weltweite Nachfrage deutlich an und nun gibt es sie in jedem Bio-Supermakt und in vielen Lebensmittelgeschäften.  Auch glutenfreies Quinoa-Bier wird schon verkauft. Quinoa enthält viel Eiweiß, ungesättigte Fettsäuren, Mineralien und Vitamine. Es ist ein vollwertiges Grund- Lebensmittel und bietet alles was man braucht. Sie ist frei von Gluten und hilft um Cholesterinwerte zu senken. Daher oft sehr gut bei Unverträglichkeit von Getreidesorten verwendbar. Die Zubereitung ist einfach. 10 bis 15 Minuten kochen, je nach gewünschter Bißfestigkeit.
 

Ganzheitliche Orthopädie, Osteopathie und Biologische Medizin
Dr. med. Martin Schmidt
Nürnberger Str. 11
95448 Bayreuth
Tel. 0921 / 793 11 800

 
www.praxisschmidtbayreuth.de
 
disclaimer
 

 

 

 

Kundenmeinungen
recipe image
Rezeptname
Hirse Quinoa Brot
Veröffentlicht am
Zubereitungszeit
Kochzeit
Total
Sterne
51star1star1star1star1star Based on 7 Review(s)
Kommentare deaktiviert für Hirse Quinoa Brot selber backen

Autor:

7. November 2016 | Posted in Backen
Diese Autor hat veröffentlicht 3 Artikeln. Mehr Infos über den Autor kommt bald.

Komentare deaktiviert.