Welche Wirkung kann die Spirulina auf das Wohlbefinden des Menschen haben?

Spirulina – Informationen! Fühlen Sie sich oft schon am frühen Morgen wie zerschlagen und kommen kaum aus dem Bett? Ist Ihnen an manchen Tagen einfach alles zu viel? Die beruflichen und privaten Termine, die einander nur so jagen, und uns keinen Augenblick Ruhe gönnen, sind der Fluch unserer Zeit! Wenn unser Treiben einmal von einem gänzlich Unbeteiligten beobachtet werden würde, müsste der unweigerlich zu dem Schluss kommen, wir wären alle verrückt. Ja, und ver-rückt ist es auch, wie wir leben.

Denn es ist aus der Normalität heraus gerückt. Wie gelangen wir zu solch einer Behauptung? Nun, zum Einen hat die Schöpfung sicherlich nicht vorgesehen, dass wir die Nacht zum Tag machen und uns nicht einmal an den Wochenenden oder im Urlaub eine Zeit der Muße gönnen. Ständig muss etwas erledigt werden, und auch bei unserer Ernährung kann man in Anbetracht der vielen Geschmacksverstärker, künstlichen Aromen und Konservierungsstoffe von einer natürlichen überhaupt nicht mehr reden. Der einzelne Mensch und mit ihm die ganze Gesellschaft rast seit einigen Jahrzehnten unweigerlich auf einen gähnenden Abgrund zu. Und das, obwohl uns die Natur doch alles in so reichem Maße zur Verfügung gestellt hat, was für ein glückliches Leben in Gesundheit und Wohlbefinden nötig ist. Da ist vor allem eine auf den ersten Blick sehr unscheinbare Mikroalge namens Spirulina platensis zu nennen, die die botanische Wissenschaft zur Zeit als Arthrospira platensis bezeichnet. Sie gehört ganz allgemein in die Familie der so genannten Cyanobakterien.

Spirulina Pulver

 

Ivarsson's Spirulina Pulver

Ivarsson’s Spirulina Pulver

Nach Ansicht der Wissenschaft gehören diese zu den ältesten Lebensformen des Planeten Erde und waren schon in der Ursuppe – einer eigentlich sehr lebensfeindlichen Umgebung – an der Herausbildung einer Atmosphäre beteiligt, wie wir sie heute kennen. Die kleine Mikroalge fand man nämlich in uralten Fossilien, deren Alter bis über drei Milliarden Jahre zurück weist. Die Bedingungen, unter denen diese Alge wachsen kann, sind bis heute dieselben geblieben. Zwar gibt es natürlich keine Ursuppe mehr, wohl aber viele Schwefelquellen und heiße Seen aus Salz oder Soda, in denen sie völlig ohne Zutun des Menschen vorkommt. An den Ufern mancher dieser salzigen Seen leben riesige Kolonien von wilden Flamingos, die sich dort sehr heimisch fühlen. Sie haben in diesen Gegenden mit der Spirulina alles, was sie für ihr Wohlergehen und das ihrer Brut benötigen. Die Substanz sorgt nämlich nicht nur für das herrlich rosa Gefieder dieser Vögel. Übrigens: Wenn Sie einmal einen Zoo besuchen und dort Flamingos sehen, müssen Sie bedenken, dass hier das rosa Gefieder mit künstlicher Spirulina erzeugt wird. Denn das natürlich vorkommende wäre in diesen Maßen viel zu teuer und würde sich in keinster Weise rechnen. Für den menschlichen Verzehr ist dieses synthetische Imitat zum Glück nicht zugelassen. Es kann heutzutage aber dennoch in den menschlichen Organismus gelangen! Nämlich dann, wenn Sie den billigen Zuchtlachs kaufen, dessen Fleisch ebenfalls mit Spirulina künstlicher Herkunft rot gefärbt worden ist.

Spirulina aus der Natur

 

Spirulina

Abfallprodukte & Umwelt

Diese Substanz stellt man gemeinhin aus Abfallprodukten von der Motoröl-Produktion her, und irgendwelche Nähr- und Vitalstoffe sind in einem solchen Erzeugnis selbstverständlich nicht einmal in kleinsten Spuren zu finden. Aber kommen wir nun zu den vielen Vorteilen, die das Pulver natürlicher Herkunft besitzt. Natürlich ist die Nutzung durch den Menschen keine Entdeckung unserer Tage. Denn bereits schon die alten Kulturvölker der Mayas, Inkas und Azteken wussten um ihre heilkräftigen Wirkungen jener Wasserpflanze. Diese Menschen bauten sie schon damals im relativ großen Stil an – zum Beispiel im Texcoco-See – und schöpften sie zur Erntezeit mit Körben ab. Anschließend wurde sie getrocknet und vielen Speisen beigemischt. An dieser Herstellungsart hat sich bis zum heutigen Tag nichts geändert, gleichwohl ist die Spirulina für einige Jahrhunderte in völlige Vergessenheit geraten. Erst vor wenigen Jahrzehnten wurden Forscher wieder auf sie aufmerksam, und seitdem häufen sich die klinischen Studien, die wahrlich Großes erhoffen lassen. So zum Beispiel für die vielen Menschen, die an Diabetes des Typs 2 erkrankt sind.  Diese Untersuchung fand in Südkorea statt, wo man an die 40 Patienten einer Klinik bat, über einen Zeitraum von drei Monaten täglich acht Gramm des Superfoods zu sich zu nehmen. Die Auswertung ergab, dass sich zwar der Body-Maß-Index in keiner Weise verändert hatte. Aber in Bezug auf die Höhe des Blutdrucks wurden die anfänglich gehegten Erwartungen weit in den Schatten gestellt. Auch die Anzahl der Trigylceriden war merklich zurück gegangen. Darüber hinaus senkte die Einnahme des natürlichen Wirkstoffs einen wichtigen Bio-Marker im Blutplasma, nämlich den so genannten Malondialdehyd-Wert.

Spirulina und Cholesterinwerte

Im Gegenzug war die Menge an Adiponektin im Plasma des Blutes gestiegen, was ebenfalls einen sehr positiven Effekt hat. Nämlich gehen die Wissenschaftler davon aus, dass dadurch das Risiko sinkt, einen Herzinfarkt zu erleiden. Doch damit nicht genug, wurde in dieser Studie doch außerdem festgestellt, dass eine bestehende Fett-Verdauungsstörung – als „Dyslipidämie“ bezeichnet – signifikant zurück gegangen war. Diese Erkrankung ist eine häufige Begleiterscheinung von Diabetes des Typs 2 und zeichnet sich durch erhöhte Cholesterinwerte im Blut aus. Wenn Sie nun überzeugt sind und einen Kauf in Erwägung ziehen, sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, das Pulver aus der Spirulina platensis zu erwerben. Aus welchem Grund betonen wir das so ausdrücklich? Nun, weil es verschiedene Algenstämme dieser Art gibt und ausschließlich die genannte solch positiven Auswirkungen haben kann. Es gibt leider auch Stämme dieser Alge, in denen Hepatotoxine und gefährliche Neurotoxine entdeckt werden mussten. Die Mikroalge wächst und gedeiht in salzigen Seen, deren pH-Wert ein stark alkalischer ist.

SpirulinaDie Darreichungsformen des getrockneten Produkts können Pulver, aber auch Kapseln und Tabletten sein. Sie alle zeichnen sich durch eine beeindruckende Vielzahl an Nähr- und Vitalstoffen aus, die für ein korrektes Funktionieren des menschlichen Organismus von großer Bedeutung sind. Da ist es wirklich nicht weiter verwunderlich, dass immer mehr Situationen erkannt werden, in denen es von Vorteil ist die Spirulina zu sich zu nehmen. Außer des bereits angesprochenen Falls einer Erkrankung an Diabetes des Typs 2 kann das hochwertige Superfood auch in Zeiten eingenommen werden, in denen Sie einige überflüssige Pfunde los werden möchten. Denn in Zeiten einer Diät verliert der Körper wichtige Mineral- und Nährstoffe, die Sie ihm anderweitig zuführen sollten. Darüber hinaus kann das Immunsystem geschwächt sein, wenn Sie auf gewisse Lebensmittel verzichten. Dem wirkt das grüne Pulver aus der kleinen Alge sehr wirkungsvoll entgegen. Und wie oben bereits erwähnt, optimiert eine Zufuhr darüber hinaus auch den Wert sowohl des Zuckers als auch des Cholesterins im Blut. Heraus zu stellen ist aber auch das hohe Maß an Proteinen, das hier zu finden ist. Tatsächlich kann bis zu 60 % des Volumens aus puren Eiweißen bestehen. Dieser Fakt macht die regelmäßige Einnahme auch für Menschen interessant, die sich ohne Produkte tierischer Herkunft ernähren. Zudem sorgt diese lebensnotwendige Substanz für ein gutes Gefühl der Sättigung, sodass Sie weniger als eigentlich gewohnt essen müssen. Übertreiben sollten Sie es mit der Einnahme dennoch nicht, denn verschiedene Erkenntnisse gehen in die Richtung, dass Organe Schaden nehmen könnten, wenn zu viel Eiweiß in den Organismus gelangt. Im global angesehenen Fachblatt „Journal of Medicinal Food“ wurden vor einigen Jahren, nämlich 2006, die Ergebnisse einer durchgeführten Doppelblindstudie publiziert.

Spirulina und Allergien

In diesem Zusammenhang handelte es sich um Allergien der Nasenschleimhäute. Diese höchst lästigen Beschwerden bezeichnet man auch als allergische Rhinitis. Die Patienten wurden in zwei Gruppen geteilt, wovon die eine ein Placebo erhielt und die andere angewiesen wurde, für die Dauer von drei Monaten täglich 1.000 bzw. 2.000 mg des grünen Pulvers zu sich zu nehmen. Und das Ergebnis? Nun, bei den Betroffenen, die das Placebo und die geringere Dosis von Spirulina zu sich genommen hatten, konnte keine Veränderung des Krankheitsbildes eruiert werden. Beim restlichen Teil der Gruppe, der täglich 2.000 mg eingenommen hatte, wurde festgestellt, dass die Beschwerden merklich zurück gegangen waren. Aber nicht genug der guten Nachrichten. Denn auch Entzündungen, die sich im Organismus gebildet haben und große Schmerzen verursachen, können eingedämmt werden oder gar völlig abheilen. Derselbe positive Effekt kann sich zeigen, wenn eine Arteriosklerose droht. Denn die Zufuhr kann nachweislich dafür sorgen, dass sich die Cholesterinwerte im Blut wieder harmonisieren. Denn dies kann dafür sorgen, dass erhöhter Blutdruck niedriger wird, was das Risiko, am Herzen zu erkranken, auf ein Minimum senkt. Dazu kommt noch, dass die Chlorophylle, die hier in großer Zahl enthalten sind, sowohl im Blut eingelagerten Kalk als auch viele Schwermetalle zu binden und aus dem Organismus zu schwemmen. Diese Substanzen fördern den Prozess der Ablagerungen von Fetten im Blut, was langfristig unweigerlich zu der gefürchteten Arteriosklerose führt, falls nicht gegengesteuert wird. Diese wiederum ist von der Wissenschaft als Vorstadium von Schlaganfall und Herzinfarkt erkannt worden. Auch wenn Sie die Diagnose erhalten haben, in naher Zukunft an Nierensteinen zu erkranken, können Sie die Bildung mit der Zufuhr von Spirulina erfolgreich verhindern. Ein weiterer Effekt betrifft die Haut, die auch noch im Alter frei von Falten, aber auch in jugendlichen Jahren frei von Akne sein kann. Sich das ganze Leben lang ein attraktives Aussehen zu bewahren, kann so einfach sein, wenn Sie Ihr Vertrauen in die Weisheit von Mutter Natur setzen! Zu erwähnen ist darüber hinaus auch die interessante Fülle an wichtigen Nähr- und Mineralstoffen.

Spirulina und Sport

Spirulina und Sport

Hier ist zum Beispiel Eisen zu nennen, das normale Blutzellen zu roten umwandelt und darüber hinaus dafür verantwortlich ist, dass der Sauerstoff im Organismus erstens in ausreichender Menge gebildet und zum Zweiten auch richtig transportiert werden kann. Ihr Immunsystem kann stärker werden und Sie vor so mancher Infektion und Erkrankung bewahren. Außer diesem Mineralstoff sind in der Spirulina aber auch Kalzium und Magnesium zu finden, und diese sind für gesunde Knochen und Gelenke von unerlässlicher Bedeutung. Alte Menschen klagen oft über steife und schmerzende Gelenke, die jede Bewegung und jeden einzelnen Schritt zur Qual machen. Aber auch jüngere Menschen klagen vor allem nach dem Sport oder anderen körperlichen Anstrengungen über diese lästigen Symptome. Hier hilft Bewegung, aber wie soll die vonstatten gehen, wenn sie mit solchen Schmerzen verbunden ist? Daher sollten Sie Ihre Beschwerden in einem ersten Schritt lindern, bevor Sie mit Jogging, Walking oder anderen Aktivitäten des Sports fortfahren. Die Spirulina, die Sie aus dem Sortiment unseres Shops erhalten können, stammt aus einer großen Wasserfarm, die im subtropischen Klima von Hawaii betrieben wird. In Verbindung mit dem seit vielen Jahren gewachsenen Know How der dort tätigen Fachleute ist die stets gleich bleibende hochwertige Qualität jederzeit gewährleistet. Und vor allem auf die sollten Sie bei einem Kauf Ihr größtes Augenmerk legen, denn es geht schließlich um Ihre Gesundheit und die Ihrer Lieben. Ja, eine Einnahme ist für Menschen in jedem Alter aus dem vorgenannten Gründen wärmstens zu empfehlen.

Einnahme von Spirulina

Eine tägliche Einnahme von nur 10 g kann Ihren Organismus mit vielen Mineralstoffen versorgen, die für Ihr Wohlbefinden von großer Bedeutung sein können. Mit einer solchen Dosis führen Sie Ihrem Organismus nur knapp 40 Kalorien zu, was eine wirklich verschwindend kleine Menge ist, die nicht der Rede wert ist. Es kann gut sein, dass Sie sich schon nach wenigen Wochen merklich fitter fühlen und den Anforderungen des Alltags besser gewachsen sind. Auch wenn Sie lange krank waren und Ihr Körper nun noch sehr geschwächt ist, sollten Sie eine Einnahme des Superfoods zur Unterstützung der Genesung in Erwägung ziehen. Es kann Sie kräftigen und das Immunsystem so weit unterstützen, dass es Angriffe von Viren und das Ausbilden drohender Entzündungen noch erfolgreicher abwehren kann. Wichtig zu erwähnen ist auch die große Menge an Vitamin A, das für die Sehkraft verantwortlich ist. Dass diese nämlich im Alter nachlässt, ist kein Naturgesetz, sondern in vielen Fällen die Folge schlechter oder einfach falscher Ernährung. Aber auch Ihre Kinder können ihren Nutzen aus der regelmäßigen Einnahme ziehen. Nämlich dann, wenn es um bessere Benotung ihrer schulischen Leistungen geht. Die werden von Jahr zu Jahr besser, denn der Wirkstoff aus der Schatzkiste von Mutter Natur kann die Fähigkeit zur geistigen Konzentration sehr nachhaltig befördern.

Dieser Umstand macht das grüne Pulver aber auch für Manager und andere Angestellte in leitenden Positionen interessant. Hier kann ein schnelleres Fortkommen auf der Karriereleiter die Folge sein, auf die man ansonsten viel länger hinarbeiten müsste. Ganz allgemein macht die Zufuhr der zahlreichen Nährstoffe unempfänglicher für die schlimmen Folgen von Stress und dem Einfluss der vielfältigen Umweltgifte, denen wir heute doch alle mehr oder weniger ausgesetzt sind. Sie werden staunen, auf welch einfache Art und Weise Sie sich Ihr Wohlbefinden für das ganze Leben erhalten können!

Jetzt SPIRULINA mit Vitamin K online kaufen mit 20% Nachlass! LINK BITTE ANKLICKEN => www.happy-life-food.eu

disclaimer

Zusammenfasung
product image
Sterne
5 based on 9 votes
Anbieter
Ivarsson's Spirulina Pulver
Produkt
Spirulina Pulver - Vitamin K , K1 , K2
Preis
EUR 36,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only
Kommentare deaktiviert für Welche Wirkung kann die Spirulina auf das Wohlbefinden des Menschen haben?

Autor:

18. März 2016 | Posted in Health & Fitness
Diese Autor hat veröffentlicht 15 Artikeln. Mehr Infos über den Autor kommt bald.

Komentare deaktiviert.